040 / 25 46-16 66
Alfredstraße 9, 22087 Hamburg

Aktuelles

News & Veranstaltungen

Purple for Preemies

Das Marienkrankenhaus Hamburg und das Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift informieren mit der Leuchtaktion zum Thema Frühgeburt Hamburg. Am 17.11.2016 setzen das Marienkrankenhaus und das Wilhelmstift im gemeinsamen Perinatlazentrum1 unter dem Motto „Purple for Preemies“ (Lila für Frühchen) mit dem illuminierten Marienkrankenhaus ein Zeichen für die Frühchen. Der Welt-Frühgeborenen-Tag macht jedes Jahr am 17.11. rund um den Globus mit einer Aktion auf die Belange von Frühgeborenen und ihren Familien aufmerksam. Weltweit wird jedes zehnte Neugeborene zu früh geboren. Damit sind sie die größte Kinderpatientengruppe Deutschlands. Jedoch werden die gesundheitlichen Komplikationen, die mit einer viel zu frühen Geburt einhergehen, nicht in entsprechendem Maße wahrgenommen. Zudem können in der folgenden Entwicklung dieser Kinder weitere Probleme und Risiken auftreten. Den möglichen Spätfolgen entgegenzuwirken, ist eines der Ziele des von beiden Krankenhäusern gemeinsam betriebenen Perinatalzentrums auf dem Level 1.

Auf der neonatologischen Station im Marienkrankenhaus wurde das sogenannte Entwicklungsfördernde Familienzentrierte Individuelle Betreuungskonzept (EFIB®) für Früh- und Neugeborene eingeführt. Das ist bislang einmalig in Hamburg. Dieses familienorientierte Konzept bindet die Eltern als wichtigste Bezugspersonen in die Pflege ihrer Kinder mit ein. Kinder, die nach dieser Pflegemethode versorgt werden, benötigen z.B. weniger Beatmung und zeigen eine schnellere Hirnreifung als konventionell versorgte Frühgeborene. Gleichzeitig sind die Eltern viel eher in der Lage, die Versorgung ihrer Kinder eigenständig zu übernehmen. So können sie am Ende ihr Kind viel früher mit nach Hause nehmen.

Experten, Ärzte und Schwestern der beiden kooperierenden Krankenhäuser sowie Frühstart Elterninitiative für Früh- und Risikogeborene Hamburg e.V. sind mit Infoständen vor Ort und geben Auskunft rund um das Thema Frühgeburt.

17.11.2016 von 15 – 18 Uhr „Purple for Preemies“, Kath. Marienkrankenhaus, Alfredstraße 9, 22087 Hamburg

Beitrag teilen    

Geschrieben von

Nicht nur als Verantwortlicher für den Bereich Marketing / PR im Kath. Marienkrankenhaus ist gelungene Gesundheitskommunikation eine echte Herzensangelegenheiten für mich.

Kommentare: 0

Schreibe einen Kommentar